Unternehmenskultur im Ausbildungsbetrieb gestalten

April 2018: Jede/r 4. Auszubildende bricht die Ausbildung ab.

Holen Sie die junge Generation ab. Begegnen Sie ihnen auf Augenhöhe.

Wenn es jungen Menschen an einem Ort nicht gefällt, gehen sie weg.

Manchen Sie eine Analyse über den aktuellen Status Ihres Handwerkbetriebes als Ausbildungsbetrieb. Die Analyse erstelle ich für Sie und führe sie für Sie durch. Basierend auf dem Grundsatz der Freiwilligkeit.

Auf Grundlage dieser Analyse erarbeiten wir ein passgenaues Konzept für Ihren Ausbildungsbetrieb im Handwerk. 

Die Schwerpunktthemen

Mitgestaltung

Wertschätzung

Die Kernpunkte

Fehlerkultur

Lobkultur

Arbeitszeit ist nicht nur Lebenszeit. Lebenszeit ist auch Arbeitszeit. Ein Auszubildender, der sich wohl fühlt bringt sein bestes Potential 

für seinen Ausbildungsbetrieb ein.

Zukunft gestalten.